(Link) Juice

Der Begriff setzt sich zusammen aus Link (dt. Verknüpfung) und Juice (dt. Saft) und bezeichnet sämtliche Eigenschaften, die mit einem Link von einer Webseite zu einer anderen übertragen werden. Grundsätzlich gilt: Je stärker die verlinkende Webseite ist und je weniger Verlinkungen auf dieser Webseite vorhanden sind, desto mehr Linkjuice wird an eine andere Webseite weitergegeben. Dies wirkt sich positiv auf…

Affiliate Marketing

Affiliate Marketing beschreibt die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen einem Verkäufer und einem Websitebetreiber. Im Detail: Ein kommerzieller Anbieter schaltet Online-Werbung auf der Seite eines Vertriebspartners. Klicken nun die Nutzer darauf oder werden Online-Käufe durchgeführt, dann erhält der Vertriebspartner eine Vergütung, ähnlich einer Provision.

Algorithmus

Im Bereich der Suchmaschinenoptimierung wird unter „Algorithmus“ das Kernprogramm der verschiedenen Suchmaschinen wie Google, Yahoo, oder Bing verstanden. Dieser Suchmaschinen-Algorithmus liefert für Suchbegriffe (Keywords) die entsprechenden Ergebnisse in den Suchergebnisseiten (SERPs) und ordnet sie in einer bestimmten Reihenfolge, gemäß der jeweiligen Ranking-Faktoren, an.

Alt-Tag

Der Alt-Tag (alternativer Tag) wird von Suchmaschinen verwendet, wenn Bilder oder Grafiken nicht angezeigt werden. Der hinterlegte Alternativtext ist eine kurze Beschreibung des nicht geladenen Bildes. Er gehört zu den Meta-Angaben und ist für den User nicht sichtbar.

Ankertext

Ankertexte, oder auch Anchor Texte, sind der klickbare Texte in einem Hyperlink auf einer Website oder in einem Dokument. Um die Funktionsweise als Link hervorzuheben sind sie meist farblich (standardmäßig in blauer Schriftfarbe) und/oder durch Unterstreichung gekennzeichnet, damit sie sich vom restlichen Text abheben. Klickt man auf den Anchor Text, wird man zur Zielseite weitergeleitet.

Backlinks

Backlinks sind eingehende Links von anderen Webseiten, die auf die eigene Seite verweisen. Sie sind Googles Version der Mund-zu-Mund Propaganda und beeinflussen das Ranking positiv. Das sogenannte Backlink-Profil einer Seite (Anzahl und Qualität der Links) gehört zu den wichtigsten Ranking-Faktoren für Google und andere Suchmaschinen und ist ein Kernpunkt der SEO-Optimierung.

Bewertungen

Wo früher noch die Mundpropaganda darüber entschied, ob ein Unternehmen florierte oder unterging, entscheidet heute die Technologie, wie Menschen Unternehmen finden. Die Mundpropaganda hat die Form von Online-Bewertungen angenommen, insbesondere von Google Reviews. Genauso wie Kunden Online-Bewertungen nutzen, um ihre Kaufentscheidung zu bestätigen, nehmen Suchmaschinen wie Google eine ähnliche Haltung ein. Ein Unternehmen mit vielen…

Bildoptimierung

Bei der Bildoptimierung geht es darum, die Dateigröße von Bildern so weit wie möglich zu reduzieren, ohne die Qualität zu beeinträchtigen, so dass die Ladezeiten der Seiten gering bleiben. Es geht dabei auch um „Image-SEO“, das heißt, Bilder in Google und anderen Bildsuchmaschinen so zu platzieren, dass sie gefunden werden.

Black Hat SEO

Black Hat SEO beschreibt eine unsaubere Strategie der Suchmaschinenoptimierung, bei der sich der Optimierer bewusst nicht an die Guidelines & Richtlinien der Suchmaschinen-Betreiber hält. Dazu gehört unter anderem die automatische Generierung von Texten und das Eindringen in fremde Systeme zum Setzen von Backlinks. Er versucht dadurch eine schnelle Top-Positionierung zu erreichen. Der Name kommt aus…

Breadcrumbs

Die Breadcrumb ist ein weit verbreitetes Element auf Webseiten, welches dem Nutzer durch die Darstellung eines Pfads die Orientierung erleichtert. Beispiel: Startseite > Stiefel > Damenstiefel > Schuhname XY So wie einst Hänsel und Gretel auf dem Weg in den Wald Brotkrümel verteilten, um den Weg aus dem Wald wiederzufinden, erfüllen Breadcrumbs die gleiche Funktion:…

Canonical Tag

Ein Canonical Tag wird im Quellcode einer Webseite eingefügt, um auf die ursprüngliche Quelle des Inhalts zu verweisen. Es wird verwendet, um Duplicate Content zu vermeiden. Durch den Canonical Tag wird der Suchmaschine aufgezeigt, welche URL die Originalquelle ist und welche in den Suchergebnissen dargestellt werden soll.

Content

Content bezeichnet den gesamten Inhalt – das Herzstück sozusagen – einer Website. Gutes Bildmaterial, lesenswerte Texte und Video- und Audioinhalte – all das versteht man unter hochwertigem Content. Spannende Inhalte sind es, die Kunden auf eine Website ziehen und dort halten. Hier kann nach bestimmten Vorgaben optimiert werden, um in den Suchergebnissen weiter vorne aufzutauchen.

Content Syndication

Mit Content Syndication meint man die mehrfache Veröffentlichung von Inhalten (Content). Beispielsweise das Veröffentlichen einer Nachricht, eines Interviews oder Videos – auf verschiedenen Radio- und Fernsehsendern oder des Inhaltes einer Website auf anderen Websites im Internet. Ziel ist es, eine größere Reichweite für den Inhalt zu generieren.

Conversion

Unter dem Begriff Conversion versteht man alle Maßnahmen, die versuchen Webseitenbesucher zu Käufern zu machen. Der Quotient aus Verhältnis von Käufer und Besucher einer Webseite ist die Conversion Rate. Webseitenbetreiber können neben dem Kauf viele andere Conversion-Ziele definieren. So kann das Klicken eines Buttons, das Anschauen eines Videos, das Abonnieren eines Newsletters oder das Ausfüllen…

Conversion Rate

Die Conversion Rate zeigt das Verhältnis der Besucher einer Website zu Conversions. Beispiel: Wenn man 50 Conversions aus 1.000 Besucher hatte, würde die Conversion Rate 5% betragen, da 50 x 100 ÷ 1.000 = 5%.

Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf den Computern ihrer Besucher abgelegt werden. In diesen Cookies werden Informationen gespeichert, die in der Regel für diesen Besucher spezifisch sind – oder meist eher für das Gerät, mit dem er die Website besucht, wie das Gerätemodell, der genutzte PC-Browser oder die IP-Adresse.

CPC (Cost per Click)

Cost per Click (dt. Kosten pro Klick) ist ein Abrechnungsmodell im Online Marketing. Dabei bezahlt der Werbekunde pro Klick auf ein von ihm gebuchtes Werbemittel. Dies kann ein Textlink, ein Banner oder ein Video sein. Im Gegenzug erhalten Publisher ihre Provisionen ebenfalls auf der Basis des CPC.

Crawler

Ein Crawler ist ein Programm, das selbstständig das Internet nach Inhalten durchsucht und sowohl Webseiten als auch Information vollständig ausliest und indexiert. Da diese Suche automatisch abläuft, werden die Crawler auch Robots genannt. Der Weg, den die Crawler im Internet zurücklegen, ähnelt einem Spinnennetz. Deshalb bezeichnet man Crawler auch als Spider.

CTA (Call-to-Action)

Ein Call-to-Action ist eine direkte Aufforderung an einen Websitebesucher, eine bestimmte Handlung auszuführen. Im Onlinemarketing wird er häufig in Form eines Buttons, Links wie „Jetzt gratis testen“, oder im Text einer Textanzeige eingesetzt.

Customer Journey

Der Begriff Customer Journey beschreibt die Reise eines (potenziellen) Kunden vom ersten Kontakt bis zum Kauf eines Produktes oder einer vergleichbaren, vorab definierten Handlung (z.B. eine Registrierung, Bestellung oder Anfrage). Jede Kundenreise berücksichtigt alle Berührungspunkte des Kunden mit der Marke, dem Produkt oder der Dienstleistung, die er bis zur Zielhandlung (Conversion) hatte.

Domain

Bei einer Domain handelt es sich um einen weltweit einmaligen, eindeutigen Namen für einen logisch abgegrenzten Teilbereich des Internets – zum Beispiel eine Website. Internetnutzern begegnen Domains zum Beispiel in dieser Form: www.example.com

Duplicate Content

Duplicate Content (doppelter Content) bedeutet, dass ein identischer oder sehr ähnlicher Text auf der gleichen Webseite oder auf unterschiedlichen Internetseiten verwendet wird. Da Suchmaschinen auf einmaligen Content setzen, wird der gleiche oder ähnliche Inhalt nur einmal indexiert. Wird Duplicate Content erkannt, wird die Seite abgewertet oder aus dem Index entfernt. Durch einen Canonical Tag wird…

E-Commerce

Als E-Commerce wird der elektronische Handel bezeichnet, der zum E-Business gehört. Dieser Oberbegriff umfasst sämtliche elektronische Nutzungsformen wie den elektronischen Handel, das Werben, Kaufen und Verkaufen von Produkten sowie Dienstleistungen im Internet. Der E-Commerce ist eines der Hauptgeschäftsmodelle, ein klassisches Beispiel ist das Online-Shopping.

Externe Links

Ein externer Link ist ein Verweis auf eine andere Seite im Internet, die sich außerhalb der eigenen Domain befindet. Externe Links können genutzt werden, um auf Quellen oder weiterführende Informationen zu einem bestimmten Thema zu verweisen und als Empfehlung des Betreibers einer Webseite betrachtet werden.

Feed

Bei einem Feed handelt es sich um fortlaufenden Content, durch den man scrollen kann. Ein Feed kann zum Beispiel eine Liste von Artikeln oder Nachrichten oder auch eine Liste von Produkten oder Dienstleistungen sein.

Focus Keyword

Ein Focus Keyword ist das Schlagwort deines Contents. „Menschliche” Leser einer Webseite verstehen in der Regel sehr schnell worum es auf der Seite inhaltlich geht. Die Crawler von Suchmaschinen können dafür etwas länger brauchen. Kann ein Crawler den Inhalt nicht einordnen, hat das durchaus negativen Einfluss auf das Ranking in den Suchmaschinen. Deshalb gilt es, den Crawler…

Gateway Page

Als Gateway Pages bezeichnet man Seiten, die speziell für Suchmaschinen aufbereitet werden. Das Ziel dieser Seiten ist es, Besucher zu generieren und diese auf eine andere Seite weiterzuleiten. Die Verwendung von Gateway Pages widerspricht jedoch den Qualitätsrichtlinien von Google. Gateway Pages nennt man auch Brückenseiten, Jump Pages, Doorway Pages oder Spiegelseiten.

Hashtag #

Bekanntgeworden durch Twitter und Instagram sind die berühmten Hashtags. Diese Schlagworte sind mit einem Rautezeichen (#) versehen und dienen dazu, Inhalte im Social-Media-Bereich einem bestimmten Thema zuzuordnen. Dadurch können Beiträge besser gefunden und gefiltert werden.

Headlines

Eine Website braucht Headlines, also strukturierte Überschriften. Diese Überschriften, Unterüberschriften, Unterunterüberschriften usw. (im HTML-Code als H1, H2, H3 usw. bezeichnet) verleihen einer Website Ordnung, geben Google Auskunft über Prioritäten und machen sie auch für Leser:innen übersichtlich.

HTML

HTML (Hypertext Markup Language) ist der Code, welcher benötigt wird, um den Webinhalt zu strukturieren und ihm eine Bedeutung und einen Zweck zu geben. Zum Beispiel könnte der Inhalt Absätze und Grafiken, aber auch Bilder und Tabellen enthalten.

HTTP

Die Buchstaben HTTP (Hypertext Transfer Protocol) stehen meist vor der Internetadresse in der oberen Adresszeile des Browsers. Sie geben an, auf welche Art und Weise Daten im Internet übertragen werden. In diesem Fall mit dem so genannten Hypertext-Protokoll. Oft sieht man auch „https“. Das „s“ steht für „secure“ (engl. „sicher“). Eine Übertragung der Daten ist…

Impressum

Das Impressum ist eine Art Visitenkarte und laut Telemediengesetz (TMG) für jede gewerbliche Website Pflicht. Dieses Gesetz, auch Anbieter-Kennzeichnungspflicht genannt, dient vor allem dem Verbraucherschutz und der Transparenz für den Kunden.

Index

Der sogenannte „Google Index“ ist die Gesamtheit aller von Google erkannten und gespeicherten (= indexierten) Webseiten. Die SERPs sind ausschließlich mit Seiten aus dem Index gefüllt. Eine Seite die nicht im Index ist, wird auch nicht in den SERPs stehen. Verstößt eine Webseite massiv gegen die Google Richtlinien, wird eine Webseite aus dem Index, und…

Interne Links

Mit internen Links werden Hyperlinks bezeichnet, die innerhalb einer Domain auf Unterseiten verweisen. Mit ihnen kann die Linkkraft von der Hauptseite besser auf alle Verzeichnisse verteilt werden. Außerdem können Suchmaschinen und Nutzer Inhalte leichter finden.

JavaScript

JavaScript ist eine objektorientierte Programmiersprache, die die Webentwicklung einfacher und attraktiver machen soll. Sie wird vor allem genutzt, um dynamische Elemente in Webseiten einzubinden. Dies können aufklappbare Menüs oder Popup-Fenster sein.

Keyword

Wenn man im Internet gefunden werden will, dann braucht man das passende Keyword (auch: Suchbegriff, Schlagwort, Schlüsselwort). Diesen Begriff gibt der Nutzer in die Suchmaschine ein und erhält daraufhin Ergebnisse, die dieses Keyword beinhalten. Um mit seiner Website weiter oben gerankt zu werden, werden die Keywords charmant und sinnvoll in Website-Texten eingesetzt. Allerdings sollte man…

Keyword Stuffing

Keyword Stuffing bezeichnet allgemein den maßlosen Gebrauch von Keywords auf einer Seite, mit dem Ziel, das Ranking der Seite für dieses Keyword zu verbessern. Es wird von Suchmaschinen als Spammaßnahme bewertet, was in der Regel zu einer Abwertung der entsprechenden Seite führt. Damit verschlechtert sich das Ranking und im schlimmsten Fall droht der Ausschluss aus dem Index.

Klickrate

Die Klickrate ist auch unter dem Begriff Click Rate oder Click-Through-Rate bekannt und wird mit CTR abgekürzt. Sie ist der prozentuale Anteil der Klicks auf ein Werbemittel im Verhältnis zu der Anzahl der Werbemitteleinblendung. Wird ein Werbebanner zum Beispiel 500 Mal angezeigt und wurde dieses dabei 10 Mal angeklickt ergibt das eine Klickrate von 2 Prozent (10 Klicks :…

Ladegeschwindigkeit

Einer der wichtigsten SEO Faktoren ist die Ladegeschwindigkeit (auch „Page Speed“) einer Seite. Dabei kann die magische 3 Sekunden Grenze als Zielvorgabe ein guter Orientierungswert sein. Niemand wartet gerne auf den Aufbau der nächsten Seite. Dauert der Seitenaufbau zu lang, besteht die Gefahr, dass Besucher den Online-Shop oder die Firmenpräsenz verlassen.

Landingpage

Eine Landing Page ist eine Seite, auf der dein Besucher landet. Dabei hat er etwas angeklickt, das ihn hierhergebracht hat. Das kann z. B. ein Banner oder ein Link in einer E-Mail sein. Aber die Besonderheit einer Landing Page ist, dass sie sich auf eine Handlung fokussiert. Beispiel: Ein Besucher klickt auf eine AdWords-Anzeige und landet…

Linkable Asset

Ein Linkable Asset beschreibt einen Inhalt der eigenen Webseite, der für die Zielgruppe besonders relevant ist. Dieser Inhalt ist so einzigartig in seiner Form, dass dieser von Besuchern der Webseite gerne und ausschließlich freiwillig verlinkt wird. Durch die gesteigerte Relevanz werden Linkable Assets oft häufiger verlinkt als andere Inhalte der Webseite, was meist einen positiven Einfluss auf das Suchmaschinen-Ranking…

Linkbuilding

Linkbuilding (auch Linkaufbau) beschreibt verschiedene Methoden, die eingesetzt werden, um Verlinkungen von anderen Websites zu erzeugen. Damit gehört das Linkbuilding zum Bereich des Offpage SEO. Das Grundprinzip ist dabei, andere Websites auf verschiedene Arten dazu zu bringen, einen sogenannten Backlink, einen Verweis auf die eigene Seite, zu erstellen. Manche der Strategien zum Linkaufbau werden von…

Local SEO

Bei Local SEO handelt es sich um eine spezielle Form der Suchmaschinenoptimierung, die darauf ausgelegt ist, lokale und regionale Unternehmen und Einzelhändler prominenter in den Suchergebnissen zu platzieren. Local SEO für ein italienisches Restaurant zielt zum Beispiel darauf ab, dass Menschen in der Umgebung, die nach einem italienischen Restaurant suchen, genau dieses in den Suchergebnissen…

Long Tail Keywords

Long Tail Keywords kommen mit einem ganzen Rattenschwanz an Worten daher – daher auch der Name. Sie bestehen meisten aus drei oder mehr Wörtern, es handelt sich also eher um eine Keyword Phrase. Sie sind viel spezifischer als reguläre Keywords (lieber „Pasta Rezept für Veganer“ als nur Pasta“) und die Konkurrenz ist nicht so hoch.

Meta Description

Die Meta Description ist ein kurzer Text (bis ca. 156 Zeichen), der den Inhalt eines HTML-Dokuments beschreibt. Sie soll dem Nutzer in ein bis zwei Sätzen eine inhaltliche Orientierung des Inhalts der jeweiligen Website geben. Sie erscheint in der Suchergebnisliste (SERPs) als Bestandteil eines Snippets unterhalb vom Meta Title. Hinterlegt der Webmaster keine eigene Description,…

Meta Title

Als Meta Title (auch Title-Tag genannt) wird ein Element im Head-Bereich des HTML-Codes bezeichnet, mit dem der Titel jeder einzelnen Seite einer Website festgelegt wird. Dieser wird sowohl von Webbrowsern aufgerufen als auch zur Darstellung der Seite in den Suchergebnissen (SERPs) von Suchmaschinen wie Google verwendet. Üblicherweise besteht der Meta Title aus den beiden Hauptkeywords…

Mobile First

Mobile First ist ein Konzept für mobil optimiertes Webdesign. Früher hat Google standardmäßig die Desktopversion einer Seite angezeigt. Seit 2018 wird Google die mobile Version deiner Seite in den Suchergebnissen anzeigen. Macht Sinn, inzwischen sind immer mehr Leute mit dem Handy im Netz unterwegs, anstatt am PC zu surfen.

Mobile Marketing

Mobile Marketing oder mobiles Marketing bezeichnet die Form des Marketings, bei der es darum geht, Kunden über mobile Endgeräte zu erreichen und gezielt anzusprechen. Das können sowohl Websites optimiert für Tablets und Smartphones als auch Apps sein.

Money Keyword

Money Keywords sind Schlüsselbegriffe, die ein hohes Suchvolumen und einen hohen Wettbewerb aufweisen. Durch das hohe Suchvolumen und die meist transaktionsorientierte Suchintention wird von diesen Begriffen erwartet, dass sie einen höheren Umsatz erzeugen, wenn die eigene Website zu diesen Schlagwörtern rankt – daher der Zusatz „Money“. Ein Beispiel für Money Keywords ist die Kombination „schuhe kaufen“ für einen Onlineshop für Schuhe;…

Nofollow

Wie der Name schon vermuten lässt, geht es bei Nofollow darum, dem Google Crawler die Anweisung zu geben, gewissen Links nicht zu folgen. Ein Nofollow Link funktioniert erstmal wie jeder andere Link auch. Aber man empfiehlt die andere Seite in den Augen von Google nicht ausdrücklich weiter. Damit kann man also der Suchmaschine mitteilen, welche…

Noindex

Bei Noindex handelt es sich um einen Befehl, der in der Meta Description einer Website untergebracht werden kann. Das Tag verhindert, dass die Website in den Index der Suchmaschine aufgenommen wird. Webmaster nutzen diesen Befehl zum Beispiel, damit das Impressum oder ein Formular nicht in den Index der Suchmaschine aufgenommen wird. Auch die interne Suche oder…

Offpage SEO

Offpage SEO umfasst alle externen Maßnahmen, um das Suchmaschinenranking zu verbessern, die nicht auf der eigenen Website stattfinden. Backlinkaufbau wird häufig als die wichtigste Offpage-Taktik betrachtet. Aber dazu zählen auch Taktiken wie Content-Marketing, Social Media, Auftritte in Podcasts, das Erzielen von Bewertungen und noch mehr.  

Onpage SEO

Das Onpage SEO bezeichnet alle SEO-Maßnahmen, die in direktem Zusammenhang mit der eigenen Website stehen bzw. auf der eigenen Seite stattfinden. Die Optimierungen liegen in der Hand des Webmasters selbst und sind unabhängig von Dritten. Dabei geht es vor allem um die inhaltliche Ausrichtung (Keyword-Recherche) und die Content-Optimierung. Aber auch strukturelle und technische Aspekte werden im…

Organic Traffic

Organic Traffic (oder Organische Suchergebnisse) bezeichnet alle Besuche auf der Website, die durch einen Klick auf ein unbezahltes Suchergebnis in Suchmaschinen entstanden sind. Der organische Traffic steht daher in einem teilweise hohen Wettbewerb um die höchsten Positionen in den Suchergebnissen. Die Optimierung der eigenen Website für möglichst hohe Platzierungen in den Suchergebnis-Positionen stellt das Ziel…

Pagespeed

Als Page Speed (siehe auch Ladegeschwindigkeit) wird die Geschwindigkeit einer Website hinsichtlich ihrer Ladezeit bezeichnet. Große Bilder, JavaScripts oder andere aufwendige Inhalte verlängern die Ladezeit. Studien zufolge geben ungefähr 50 Prozent aller Besucher auf, wenn eine Website mehr als drei Sekunden braucht, um zu laden.

Paginierung

Wenn Inhalte miteinander zusammenhängen, jedoch auf mehreren URLs verteilt sind (Seite 1, Seite 2, etc.), wird von einer Paginierung gesprochen. Häufig treten Paginierungen im E-Commerce auf (z.B. bei Kategorie-Übersichtsseiten in Shops, deren Produkte sich auf mehrere Seiten verteilen), bei Übersichtsseiten in Blogs oder bei längeren Artikeln, die auf mehrere Seiten dargestellt werden. Ziel der Paginierung ist es, die Seite…

Performance Marketing

Beim Performance Marketing handelt es sich um eine Strategie, bei der man den Erfolg der Marketing-Maßnahmen messen und gegebenenfalls die Kampagnen optimieren kann. Dieses Prinzip hat erst mit dem Online Marketing an Wert gewonnen, da dort die Aufrufe und die Reaktionen der Kunden im Gegensatz zu herkömmlichen Kampagnen in Print etc. besser messbar sind. Speziell in…

Qualität

Oftmals stellt man sich die Frage, ob man eher auf Quantität oder Qualität setzen soll. Im SEO ist die Antwort einfach: Qualität geht immer vor. Nutzer:innen wollen einzigartige Inhalte und Mehrwert, welche durch genaue Recherchen, einzigartige Ideen und Inhalte erzeugt werden.

Ranking

Wer im SEO von Ranking spricht, meint damit die Position einer Website bzw. deren Unterseiten (URLs) innerhalb der SERPs einer Suchmaschine in Bezug auf eine Suchanfrage. Hier gilt natürlich: je weiter vorne, desto besser.

Retargeting

Der Begriff Retargeting bezeichnet einen Mechanismus aus dem Onlinemarketing, bei dem man Besucher einer Website durch technische Mittel markiert und zu einem späteren Zeitpunkt gezielt mit passender Werbung anspricht. Da der Nutzer zu einem früheren Zeitpunkt schon Interesse gezeigt hat, versucht man ihn durch diese gezielte Ansprache zur Conversion zu bewegen – also dazu, zum Kunden…

SEA

SEA steht für „Search Engine Advertising“, also Suchmaschinenwerbung. Die Anzeigen stehen bei Google ganz oben, über den organischen Suchergebnissen oder am Ende der SERPs. Im Gegensatz zu SEO müssen Sie hierfür nach dem sogenannten CPC-Modell bezahlen.

SEO

Suchmaschinenoptimierung kurz SEO (Search Engine Optimization) ist eine Methode im Online-Marketing, um die Auffindbarkeit in Suchmaschinen zu verbessern, um mehr Besucher zu generieren.

SERPs

SERP ist die Abkürzung des englischen Begriffs „Search Engine Result Page“ (dt. Suchmaschinen-Ergebnisseite). Auf den SERPs werden die zur Suchanfrage eines Nutzers passenden Ergebnisse als Snippets (Title, Link und Meta Description) aufgelistet. Die Sortierung erfolgt nach Relevanz – diese bestimmt die jeweilige Suchmaschine anhand verschiedener Ranking-Faktoren wie beispielsweise den Userwertungen, Backlinks und der Verweildauer der Seitenbesucher. Ziel aller…

Short Tail Keywords

Bei Short Tail Keywords handelt es sich um generische Suchbegriffe, die nur aus einem oder zwei Wörtern bestehen und ein hohes Suchvolumen aufweisen. Die Suchergebnisse von Short Tail Keywords sind demnach nicht so spezifisch wie bei der Eingabe von Long Tail Keywords oder kompletten Sätzen.

Sitemap

Eine Sitemap ist eine öffentliche Art der Auflistung von Inhalten, die auf einer Webseite verfügbar sind, in einer maschinenlesbaren Form. Sie ermöglicht es dem Webmaster, den Suchmaschinen mitzuteilen, wie oft der Inhalt aktualisiert wird, um sie zu den Inhalten auf einer Website zu führen (einschließlich Dokumente, die nicht intern verlinkt sind). In der Regel unterscheidet…

Snippet

Als Snippet bezeichnet man die Vorschau des Inhalts einer Webseite in den Suchergebnissen. Snippets werden abhängig vom Suchbegriff generiert und als Teil einer Suchergebnisliste (SERP) dargestellt. Häufig verwendete Google für die Anzeige des Snippets die Meta Description sowie den Meta Title der Zielseite. Die Ausgestaltung des Snippets kann Auswirkungen auf die Klickrate haben.

Social Media Marketing

Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest und YouTube etc. haben in puncto SEO einiges miteinander gemeinsam. Social Media Marketing kann die organischen Rankings einer Unternehmenswebsite nämlich in gewisser Art und Weise (zumindest indirekt) beeinflussen. Social Media ist kein direkter Ranking Faktor für Google, hat aber trotzdem Auswirkungen darauf, wie Google die jeweilige Seite sieht und einordnet. Es…

Social Proof

Der Social Proof oder soziale Bewährtheit wird im Marketing benutzt, um das Verhalten von potenziellen Kunden zu charakterisieren. Sozial bewährt ist ein Verhalten, dass auch viele andere potenzielle Kunden an den Tag legen. Kurz: Haben die Person X und Y ein Produkt gekauft, kauft Person Z dies vielleicht auch, weil sie den Personen X und…

Social Signals

Mit Social Signals sind Interaktionen gemeint, die sich auf Social-Media-Plattformen abspielen – Likes, Kommentare und Shares über Facebook, Instagram, LinkedIn und Co. Darüber, wie stark Social Signals die SEO-Performance einer Website beeinflussen, diskutiert die Fachwelt. Bekannt ist, dass sich soziale Signale zumindest indirekt auf die Sichtbarkeit einer Website auswirken. Die Analyse der Social Signals kann…

SSL-Zertifikat

Ein SSL-Zertifikat ist eine kleine Datendatei, die einen kryptografischen Schlüssel digital an die Details einer Organisation bindet. Wenn es auf einem Webserver installiert ist, aktiviert es das Sicherheitsschloss und das https-Protokoll und ermöglicht sichere Verbindungen von einem Webserver zu einem Browser. Typischerweise wird SSL verwendet, um Kreditkartentransaktionen, Datentransfers und Logins zu sichern, und wird in jüngerer…

Strukturierte Daten

Bei strukturierten Daten handelt es sich vereinfacht gesagt um Informationen bzw. Inhalte einer Website, die für Suchmaschinen besonders gekennzeichnet werden. Sie bringen – wie der Name schon sagt – den Content im Hintergrund einer Website in eine Struktur. So können beispielsweise Rezepte als „Rezept“, Adressen als „Adresse“ und eine Person als „Person“ gekennzeichnet werden. Strukturierte…

Technical SEO

Technical SEO bzw. technisches SEO ist ein Teilbereich der Suchmaschinenoptimierung, der den Fokus vor allem auf die technischen Optimierungsmöglichkeiten einer Website setzt. Hierzu gehören u.a. Vermeidung von Duplicate Content, Ladegeschwindigkeit optimieren und Indexierung.

Textoptimierung

Bei SEO-Texten handelt es sich um Inhalte, die für die Suchmaschine optimiert wurden. Die Kunst hierbei ist allerdings, dass der Fokus beim Schreiben eines Textes immer auf den Leser:innen liegt und einen Mehrwert durch hochwertigen Content für sie liefert.

Title Tag

Der Title-Tag ist der zu einer Webseite gehörende Titel, welcher sich innerhalb des HTML-Codes im Header befindet. Zusammen mit der Meta Description gibt Google den Title Tag in der Liste der Suchmaschinenergebnisse aus. Der Title ist also die Überschrift des einzelnen Suchergebnisses, die Description die Beschreibung darunter.

Unique Content

Als Unique Content (dt. „einzigartiger Inhalt“) bezeichnet man einmalige Inhalte einer Website, also Inhalte die nur unter einer bestimmten URL zu finden sind. Hierbei sind Faktoren wie Einzigartigkeit, Individualität und Qualität wichtig, also alle Merkmale die hochwertigen Content ausmachen.

URL

URL steht für „Uniform Resource Locator“ und beinhaltet die Identifikation, die Zugriffsart und auch den Ort einer Website. Eine optimale URL-Struktur kann die Sichtbarkeit einer Website deutlich verbessern, die URL einer (Detail-)Seite sollte immer das Focus Keyword dieser Seite beinhalten.

Usability

Unter Usability wird die Benutzerfreundlichkeit einer Software oder Webseite verstanden. Usability zeichnet sich durch Effektivität, Effizienz und Zufriedenheit aus. Effektiv bedeutet der User findet sein Ziel „Damensneaker blau“, effizient auf dem schnellsten Weg und der User ist ohne Störung durch den Suchprozess gelangt und ist daher zufrieden. Kurz gesagt ist die Usability am besten, wenn…

User Generated Content

User Generated Content (UGC) steht für Inhalte, die nicht von einem Website-Betreiber oder von Unternehmen, sondern von den Nutzern selbst erstellt werden. Nutzergenerierte Inhalte können zum Beispiel Bilder, Bewertungen, Kommentare, Blogartikel, Lexikonbeiträge oder Videoclips sein.

Verlinkungen

Darunter versteht man eingehende Links von externen Websites auf die eigene Website. Beispiel: Ein Hotelier wird vom Tourismusverband auf dessen Website vorgestellt und er verlinkt seine Hotel-Website im Text. Das wäre dann eine Verlinkung beziehungsweise ein sogenannter Backlink, der Google zu verstehen gibt: Hey, diese Website ist relevant! Je vertrauenswürdiger, machtvoller und branchenähnlicher die externe…

Video Marketing

Bewegte Bilder machen aufmerksam, nämlich um ein Vielfaches als jeder geschriebene Text. Daher setzten viele Online-Marketer auf Videos als Marketing-Instrument, weil Videoinhalte für das Online-Publikum einfach aufzunehmen sind. Auch bei den Verkäufen schlägt sich dieses Nutzerverhalten nieder, denn 60 % der Kunden kaufen am ehesten ein Produkt, nachdem sie ein Video darüber gesehen haben.

Virales Marketing

Virales Marketing bezeichnet eine Marketing-Strategie, bei der die Werbebotschaft wie ein Virus verbreitet wird, sich also in kurzer Zeit über viele Wege, z.B. Social Media Kanäle ausbreitet. Es wird auch als Mundproganda im Internet bezeichnet bzw. als Word of Mouth, also der mündlichen Informationsweitergabe zu einem Produkt oder einer Dienstleistung.

Warenkorb

Der Warenkorb ist eine Funktion beim Online-Shopping, welche das Speichern der Produkte ermöglicht. Die Funktion des Warenkorbs führt zu einer deutlichen Erleichterung und Verbesserung bei der Nutzerfreundlichkeit. Denn dadurch kann der User mit einem Klick die gewünschten Artikel in den Warenkorb legen und hat vor dem Kaufabschluss zudem die Möglichkeit, die Produkte im Warenkorb beliebig oft anzupassen oder wieder…

Webanalyse

Die Webanalyse, auch bekannt als Traffic-Analyse oder Webcontrolling, dient zum einen der Effizienzverbesserung und zum anderen der langfristigen Erfolgskontrolle von Websites. Bei der Webanalyse werden Informationen über das Verhalten von Besuchern erfasst, ausgewertet und als Kennzahlen (sogenannte KPIs) berechnet. Aus diesen Leistungskennzahlen lassen sich anschließend entsprechende Maßnahmen herleiten, die je nach Zielsetzung eines Webseitenbetreibers zu…

Website-Architektur

Die Website-Architektur definiert das Fundament und somit die Struktur und den Aufbau eines Internetauftritts. Struktur und Aufbau einer Seite wirken direkt auf die Usability. Eine flache und übersichtliche Hierarchie der Themen und der URLs garantiert den Usern die unkomplizierte Navigation auf einer Webseite. Mit dem Grad der Benutzerfreundlichkeit der Oberfläche steht oder fällt somit der Erfolg…

White Hat SEO

White Hat SEO ist – wie der Name schon verrät – das Gegenteil von Black Hat SEO. Im Gegensatz zum Black-Hat-Ansatz werden dabei die Richtlinien der Suchmaschine streng eingehalten. Im White Hat SEO distanziert man sich klar von allen Spam-Taktiken. Zwischen beiden bewegt sich das sogenannte Grey Hat SEO. Dieses bildet die am häufigsten praktizierte Arbeitsweise im Bereich…

WordPress

WordPress ist eine Software, mit der man online seine eigene Website erstellen und pflegen kann. Es handelt sich um ein Content-Management System, das sich durch seine weite Verbreitung, seine hohe Anpassbarkeit und die einfache Konfiguration auszeichnet.

XML Sitemap

Bei einer XML Sitemap handelt es sich um die “Landkarte” einer Website in Form einer Datei im XML-Format. Diese Datei enthält im Optimalfall alle suchmaschinenrelevanten Unterseiten einer Website. Sie spielt eine wesentliche Rolle bei der Indexierung einer Website. Die Sitemap informiert die Suchmaschinen darüber, welche Inhalte es auf deiner Website gibt, welche Seiten besonders wichtig…

Y-Generation

Nach der Generation X kam die Generation Y, auch „Millennials“ genannt. Das sind die momentan 21- bis 39-jährigen User, die mit Internet und smarter Technologie seit ihrer Jugend vertraut und per Social Media Marketing gut erreichbar sind. Relevant ist ihre höhere Kaufkraft – im Unterschied zur darauffolgenden Generation Z.

Yahoo

Bei Yahoo handelt es sich um ein US-Amerikanisches Internetunternehmen, das neben anderen Webdiensten auch eine Internet-Suchmaschine betreibt. Die Suchmaschine kann von Internetnutzern als Alternative beispielsweise zu Google oder Microsoft (Bing) genutzt werden

YouTube

YouTube ist ein kostenloses Videoportal zum Anschauen, Teilen und Hochladen von Videos. Hier findet man neben professionellen Videos auch Amateur-Videos. Die Videos können in sozialen Netzwerken (z. B. Facebook) geteilt oder auf anderen Websites eingebettet werden.

Zielgruppe

Die Zielgruppe beschreibt Personen, die über Google (oder eine andere Suchmaschine) nach einem Unternehmen wie deinem suchen. Sie sind die zukünftigen Kunden. Bei der Zielgruppendefinition geht es darum, genau herauszufinden, wer nach den Keywords sucht, die zur eigenen Website führen. Seine Zielgruppe zu kennen ist wichtig, denn Online-Marketing-Maßnahmen sind nur dann erfolgreich, wenn man zielgruppenspezifische…